Über uns

Der Veloclub Hünenberg wurde 1978 gegründet und zählt heute 70 Mitglieder. Zu diesen Aktiven gesellen sich ebenso viele Gönner- und Passivmitglieder, welche den Verein unterstützen und mittragen.

Der Verein ist übers ganze Jahr sportlich aktiv und bietet ein umfangreiches Jahresprogramm.

Im Frühjahr, wenn die ersten warmen Sonnenstrahlen den Ennetsee aus dem Winterschlaf wecken, trifft man die ersten Mitglieder bereits beim leichten Aufbautraining auf den Strassen des Kantons an.

Traditionell wird die neue Saison jeweils mit der 1. Ausfahrt anfangs März eröffnet. Je länger die Tage und schöner das Wetter wird, umso mehr wird das Training intensiviert. Mit Trainingsfahren am Dienstag und Donnerstag sowie einer Ausfahrt am Samstag bietet der Verein für alle etwas.

Im April/Mai führt der Veloclub Hünenberg jeweils eine Trainingswoche durch, wo der letzte Schliff für die noch junge Saison geholt wird.

Weil die Jugend und der Nachwuchs uns ein grosses Anliegen ist, führen wir jedes Jahr im Mai den Hünenberger Velotag durch. Dort können sich Kinder vom Vorschulalter bis zur Oberstufe in Bike- und Strassenrennen messen.  An dieser Stelle rufen wir gerne wieder einmal unseren lieben Clubkameraden Seppi Christen, der 1994 Schweizermeister bei den Eliteamateuren wurde in Erinnerung. Er hat über den Velotag seine Karriere gestartet.

Im Juni führen wir jedes Jahr ein Veloweekend in der Schweiz oder dem grenznahen Ausland durch. An diesen 2-tägigen Ausfahrten besuchen wir Orte und Regionen, welche mit einer Tagestour nicht zu erreichen sind. Professionell begleitet von Fahrzeugen stellt das Weekend in jedem Jahr ein Highlight dar und erfreut sich grosser Beliebtheit.

Mit den Sommer-Monaten erlangt das durchschnittliche Veloclub-Mitglied die Höchstform. Es ist die Zeit der ausgedehnten Ausfahrten. Dank der zentralen Lage Hünenbergs sind wunderbare Passfahrten an einem Tag möglich.

Im Herbst verschiebt sich der Fokus der Mitglieder langsam von der Strasse aufs Bike. Gut ausgerüstet geht es in der hügeligen Voralpenregion durch herbstliche Wälder.

Das jährliche Abschlussfest mit der ganzen Vereinsfamilie findet in gemütlichem Rahmen statt. Nebst den kulinarischen Höhepunkten wird nochmals auf die vergangene Saison zurückgeschaut. So manches Highlight und Erlebnis wird bei gemütlichem Beisammensein nochmals Revue passiert.

Über die Wintermonate gibt es die Möglichkeit sich im Spinning fit zu halten. Andere Treffen sich zum Laufen, Schneeschuhwandern oder ganz einfach spontan an einem Samstag zu einer Bikeausfahrt. Der Winter ist kurz und die Vorbereitungen für die neue Saison werden schon bald wieder in Angriff genommen.